Zeitqualität für das Wochenende vom 18./19. Dezember 2010

Eigentlich wäre Ruhe und Erholung genau das, was wir nach einer intensiven und ereignisreichen Woche brauchen würden. Wir haben das Bedürfnis, uns was Gutes zu tun oder zu gönnen. Doch sehr wahrscheinlich werden wir nicht auf unsere Rechnung kommen. Es herrscht am Wochenende sehr viel Unruhe und Gereiztheit. Wir sind angespannt und lassen uns leicht provozieren. Es ist nicht ausgeschlossen, dass wir uns für unsere Anliegen (über die wir uns im Moment gar nicht so richtig im Klaren sind), übertrieben ins Zeugs legen und uns in heftige Diskussionen versticken und zu unnötigem Kräftemessen hinreissen lassen. Auf Biegen und Brechen kommen wir im Moment nicht ans gewünschte Ziel, vielmehr sollten wir jetzt einen Gang zurückschalten und gewisse Ansichten und Einstellung überdenken. Das schafft Klarheit und eröffnet uns eventuell sogar die Augen für Alternativen und neue Wege.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.