Weshalb Beurteilungs- und Fördergespräche so unbeliebt und oft nur eine Alibiübung sind

Dabei würde es auch anders gehen! Auch wenn das selbstverständlich allein nicht ausreicht, sollte als erstes die Begrifflichkeit angepasst werden, denn sowohl «Beurteilungs- und Fördergespräch» wie auch «Mitarbeitergespräch» und «Qualifikationsgespräch» oder ähnliches, sind wenig hilfreich und weisen bereits auf die Hauptproblematik hin: Kommunikation von oben nach unten, was einer vertikalen Kommunikation entspricht und in der„Weshalb Beurteilungs- und Fördergespräche so unbeliebt und oft nur eine Alibiübung sind“ weiterlesen